Kicken und Lesen

Dem runden Leder nachjagen und spannende Geschichten über den Fußball lesen.
Dies machen seit einigen Wochen 16 Jugendliche der Grundschule am Sommerberg und der Max-Ernst-Schule in Weilrod-Riedelbach.
Im April bekamen die Jungs im Alter von 10 bis 14 Jahren prominenten Besuch von Ex- Eintracht Frankfurt Trainer Dragoslav „Stepi“ Stepanovic.


Stepi leitete das Training der Jugendlichen für einen Nachmittag. Von technisch anspruchsvollen Übungsformen bis hin zur rasanten Abschlussspielform.

 

 

Jens Kremer der als Sozialpädagoge an beiden Schulen tätig  ist, hatte sich erfolgreich um die Projektteilnahme an dem Projekt „Kicken und Lesen“ beworben. Damit gehören die beiden Schulen zu hessenweit vier Standorten, die an dem von der Hessenstiftung -Familie hat Zukunft ausgeschriebenen Projekt teilnehmen.
Zusammen mit Kremer und Sportlehrer Daniel Breitweiser treffen sich die Jugendlichen jeden Mittwoch zum Fußballspielen und Lesen.
„Wir möchten die Jungs im Fußball spielen weiterbringen und Ihre Lesekompetenz stärken“ so Kremer.


Zu Beginn des Projektes nahmen die Jungs an einem Lesetest teil. Am Ende des Projektes findet erneut ein Lesetest statt, es wird spannend wie das Ergebnis ausfallen wird.
Die Jungs sind mit großem Eifer bei der Sache und Dragoslav Stepanovic der auch Botschafter der hessischen Sportförderung ist, hatte ebenfalls viel Spaß. Die Jungs waren hochkonzentriert, einem ehemaligen Bundesligatrainer spielt man ja nicht alle Tage vor.

Als Abschluss des Projektes werden die Jungs am  ersten Tag der Sommerferien ein Kleinfeldturnier auf dem Nachwuchsleistungszentrum bei Darmstadt 98 absolvieren.
Hier werden sie sich mit den anderen Standorten in Ihrer Lese-und Fußballspielkompetenz messen.

 

Unten finden Sie einen Link zu einem kurze Video, in dem das Projekt vorgestellt wird.

 

Foto: Die Jungs der "Lesen und Kicken"-AG in der Commerzbank-Arena im Eintracht-Presseraum.