BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Testpflicht ab Montag, 19.4.21

14. 04. 2021

Liebe Eltern!

 

Die hessische Landesregierung hat ab Montag, 19.4.21 eine Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler und das Personal an Schulen beschlossen. Das heißt, nur wer ein negatives Testergebnis vorlegen kann (nicht älter als 72h), darf am Präsenzunterricht teilnehmen.

 

Für die Testdurchführung gibt es zwei von der Landesregierung angebotene Varianten:

 

1. Variante: Sie können am Tag vor einem Schultag (oder am Wochenende vorher) gemeinsam mit Ihrem Kind in ein Testzentrum gehen. Viele  Apotheken im Umkreis sind mittlerweile Testzentren. Eine Liste der Stellen finden Sie unter folgenden Links: für den Hochtaunuskreis https://www.usinger-anzeiger.de/lokales/hochtaunus-und-region/landkreis-hochtaunus/wo-im-hochtaunuskreis-kostenlos-testen-lassen_23340558 und hier für den Rheingau-Taunus-Kreis https://www.rheingau-taunus.de/corona/testcenter.html .

Dort können Sie bei Ihrem Kind den kostenlosen Test durchführen lassen und ihrem Kind dann das negative Testergebnis mit in die Schule geben.

 

2. Variante: Ihr Kind kann selbst einen sogenannten "Selbsttest für Laien" bei uns in der Schule durchführen.

In der Schule müssen die Kinder die Tests selbst durchführen. Wir Lehrkräfte dürfen nur erklären und demonstrieren, nicht die Kinder aktiv testen.

 

Bitte beachten Sie, dass, falls ihr Kind den Test in der Schule durchführt und der Test ein positives Ergebnis haben sollte, ihr Kind umgehend abgeholt werden muss.

 

Wir empfehlen, den Test in einem Testzentrum durchführen zu lassen.


Die Testung bedeutet für unseren Schulalltag eine neue organisatorische Herausforderung, die mehr Sicherheit schaffen soll. Das Testmaterial ist bereits in der Schule eingetroffen und wir Lehrkräfte versuchen nun, den Start am Montag so gut wie möglich für uns und Ihre Kinder vorzubereiten.

Uns liegt es auch besonders am Herzen, mit möglichen positiven Testergebnissen sensibel umzugehen, gemeinsam eine Kommunikation zu entwickeln, die kein Kind verunsichert oder stigmatisiert.

 

Die Testung gilt nur als ein Baustein der Sicherheit. Das heißt, dass Maskenpflicht, Abstand halten und Lüften weiterhin Teil unseres Schulalltags bleiben.